Bauversicherungen
 Schon in der Bauphase Eigenheim Ihre Immobilie ist einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt, welche es beschädigen oder sogar vollständig zerstören können. Eine umfangreiche und leistungsstarke Bauversicherung schützt Sie vor finanziellen Risiken.
Feurerohbauversicherung
Bauherrenhaftpflichtversicherung
Bauleistungsversicherung
Bauhelferunfallversicherung


Bauversicherungen

Schützen Sie Ihr Eigentum mit dem ersten Spatenstich!

Als verantwortungsvoller Bauherr wissen Sie, das Ihr Bauvorhaben lückenlos 

mit Bauversicherungen abgesichert sein sollte!

Der Hausbau ist für die meisten Menschen das größte finanzielle Projekt, welches den Bauherren lange Zeit im Leben begleitet.

Für Bauherren sowie Besitzer einer eigenen Immobilie ist eine passende Bauversicherung wichtig.

Eigentum verpflichtet zur Verantwortung.

Das fängt bereits beim Bauherrn an, wenn er beginnt für sein Immobilienprojekt

Architekten, Bauunternehmer oder Handwerker zu beauftragen.


Feuerrohbauversicherung


Eine Feuerohbauversicherung lässt sich Zusatzschutz zur Wohngebäudeversicherung oder zur Bauleistungsversicherung hinzu versichern. Im Schadenfall stehen Bauherren dann nicht vor einem finanziellen Desaster, wenn kurz vor dem Richtfest der Dachstuhl in Flammen aufgeht. Viele Banken knüpfen die Vergabe eines Immobilienkredits übrigens bereits vor Baubeginn an eine Rohbau-Feuerversicherung in Kombination mit einer späteren Wohngebäudeversicherung. In diesem Fall kostet die Feuerversicherung für den Rohbau häufig nichts extra und geht nach Fertigstellung des Gebäudes nahtlos in die Gebäudeversicherung über. 

Bauherrenhaftpflichtversicherung


Wird neu gebaut, umgebaut oder saniert, ist die Bauherren-Haftpflichtversicherung der Basisschutz eines Bauherren!

 

Jeder Bauherr ist für sämtliche Schäden, die von der Baustelle ausgehen, verantwortlich. Ist zum Beispiel ein Bauzaun ungenügend gesichert und passieren dadurch Unfälle, ist der Bauherr ebenso in der Pflicht wie bei Verletzungen von Besuchern der Baustelle durch herabfallende Bauteile oder Werkzeuge. Unversicherte oder unterversicherte Bauherren  erleben schlimmstenfalls den finanziellen Ruin. Im Einzelfall sollten Sie klären, ob bei kleineren Umbauarbeiten bis zu 50.000 Euro Ihre private Haftpflichtversicherung ausreicht. 



Grundsätzlich kann ein Bauherr für entstandene Schäden gegenüber Dritten haftbar gemacht werden.

Mit dem Einzug in die eigenen vier Wände ist Versicherungsschutz gegen Gefahren

wie Feuer, Wasser oder Sturm notwendig - eine Wohngebäudeversicherung.

Das Bauvorhaben kann lückenlos und sinnvoll abgesichert werden, damit der Traum vom eigenen Heim

nicht frühzeitig wie eine Seifenblase platzt. 


Jetzt Beraten lassen!

Das könnte sie interessieren...

Immobilienfinanzierung: Bauen oder Kaufen
Gebäudeversicherung