Transportversicherung


Auf ihrem Weg vom Absender zum Empfänger sind Transportgüter unterschiedlichsten Gefahren ausgesetzt. Unabhängig davon, ob Sie diese als Unternehmen selbst transportieren oder eine Spedition beauftragen, ob es sich um Waren oder Arbeitsmittel handelt: Kommt es zum Schaden, können die finanziellen Konsequenzen für Sie enorm sein!

 

Eine Transportversicherung ist Ihnen daher dringend zu empfehlen, wenn Sie Güter und Waren befördern beziehungsweise befördern lassen. Die richtige Transportversicherung für Ihr Unternehmen

Entsprechend der unterschiedlichen Transportarten bieten Versicherer unterschiedliche Transportversicherungen an. Die richtige Transportversicherung für Ihr Unternehmen ist abhängig von Ihrer Tätigkeit.


Für wen ist die Transportversicherung wichtig?

Gewerbetreibende
Handwerker
Firmen
Freiberufler


Makler Putzmann - Telefon 033704 / 689 434


Eine Transportversicherung ist Ihrem Unternehmen zu empfehlen, wenn Sie Ihre Waren selbst oder durch Dritte befördern lassen. Denn: Sollte es zum Beispiel durch einen Unfall zu einem Schaden kommen, haftet zwar grundsätzlich der Frachtführer, allerdings nur in begrenzter Höhe (gemäß § 431 Handelsgesetzbuch [HGB]). Zudem kann der Frachtführer von seiner Haftung befreit werden, wenn besondere Umstände vorliegen, beispielsweise wenn das Gut durch seine natürliche Beschaffenheit besonders leicht zu Schaden kommen kann (gemäß § 427 Abs.1 Nr. 4 HGB). Die Absicherung durch eine Transportversicherung für eigene Waren ist daher umso wichtiger, je wertvoller die Waren sind oder je länger die Transportstrecke ist.



Was ist versichert?

In der Regel umfasst die Warentransportversicherung alle Gefahren (Allgefahren-Deckung) der Beförderung.

 

Dazu zählen beispielsweise:

  • Unfall des Transportmittels
  • Einbruchdiebstahl in das Transportfahrzeug
  • Diebstahl des gesamten Fahrzeugs
  • Unfälle beim Be- und Entladen
  • Brand
  • Höhere Gewalt und Elementarereignisse
  • Schäden durch Bruch, Verbiegen, Verkratzen und Nässe
  • Politische Risiken wie Krieg, Streik oder terroristische Gewalthandlungen

Zudem deckt die Warentransportversicherung den kompletten Transportweg ab: Von Ihrer Tür bis zu der des Empfängers. Somit sind auch alle Be- und Entladevorgänge sowie notwendige Zwischenlagerungen in den Versicherungsleistungen eingeschlossen. Die Güterversicherungen der meisten Versicherer bieten neben der Absicherung des Warentransports auf dem Landweg auch umfassenden Schutz auf dem Seeweg und Luftweg.